14.09.18 Black Sorrows - Albatros Bordesholm _ That's Music

Direkt zum Seiteninhalt
Konzerte & Events
The Black Sorrows
Freitag, 14.09.18
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
TICKETS NOCH AN DER ABENDKASSE

The Black Sorrows stehen seit Jahrzehnten an der Spitze moderner, australischer Musik.
Die Band ist bekannt für ihre hochenergetischen Live-Shows.
Musikalisch sind The Black Sorrows die Meister des Eklektischen, vom Gospel bis zur süßen Seele, vom rohen Blues bis zum Country mit einem Hauch von Jazz und wilden Rock’n’Roll Joyrides, kein musikalischer Stil wartet auf einen Tanzpartner. Die Black Sorrows werden im September 2018 durch Deutschland touren, um die Veröffentlichung ihres 21. Albums zu unterstützen.
Bandleader Joe Camilleri kam zu nationaler Prominenz als Frontmann der einflussreichen ’70er r’n’b Gruppe Jo Jo Zep and The Falcons. Nach der Auflösung der Falcons, gründete er The Black Sorrows mit mehreren unabhängigen Alben. Der grosse Erfolg kam mit dem Angebot eines weltweiten Plattenvertrags durch CBS/Sony. Unermüdlich machten The Black Sorrows zahlreiche Konzerttouren in Australien, spielten vor ausverkauften Sälen quer durch Europa, erzielten 18 ARIA Nominierungen sowie zwei ARIA Awards, gewannen zahlreiche Gold- und Platin Schallplatten und verkauften weit über zwei Millionen Alben.
Als Leader von zwei der erfolgreichsten australischen Bands und mit einer musikalischen Karriere von über 50 Jahren wurde Joe 2007 in die ARIA Music Hall of Fame aufgenommen und vom Rolling Stone Australia mit dem Titel “Living Legend” ausgezeichnet. Joe hat fast 50 Alben in seiner Karriere veröffentlicht und diverse Künstler wie Elvis Costello und John Denver haben Versionen seiner Songs aufgenommen.
Mit den Black Sorrows hatte er Hits nicht nur in Australien, sondern auch in Europa. Dank mehrerer Tourneen haben sich Songs wie „Chained to the Wheel“, „Harley & Rose“ und „Hold On To Me“ im Radio etabliert.
„Ich war verrückt nach Musik“ – so erinnert sich Joe Camilleri an die Zeit, als er anfing, in Bands zu spielen. „Ich war an nichts anderem interessiert. Ich habe Musik gelebt, geatmet und gegessen.“ 48 Alben später – Faithful Satellite ist sein 20. mit den Black Sorrows – und Camilleris Leidenschaft ist, falls möglich, größer als je zuvor. Mit seinem langjährigen Songwriting-Partner Nick Smith arbeitet er fast täglich an neuen Songs. Auf die Frage nach seinem Lieblingssong in seinem großen Katalog antwortet er augenzwinkernd: „Der nächste.“
Noch immer spielt er über 150 Shows pro Jahr – seine Energie scheint unerschöpflich ebenso wie die Leidenschaft und Hingabe, mit der er jeden Song, jede Platte und jeden Auftritt angeht. Joe schreibt Geschichten, großartige Geschichten; manche davon ergäben einen guten Film oder den Soundtrack zu den wilden Partyszenen in Baz Luhrmanns Verfilmung des „Großen Gatsby“ – vorlaut, übersprudelnd und voll überbordender Freude. Andere sind persönlicher wie der Blue Beat Reggae von „Love Is On Its Way“, Camilleris Hommage an den verstorbenen Gitarrenstilisten Ross Hannaford der Band Daddy Cool. „Ich habe ihn so viele Jahre spielen sehen“, erklärt er. „Auch noch einmal kurz vor seinem Tode, und ich wollte etwas aus seiner wundervollen, musikalischen Welt, wie ich sie mir vorstellte, schreiben. Er hatte etwas ganz Besonderes, etwas Wundervolles.“
„Ich bin mit Haut und Haaren dabei“, sagt Joe, das sei schon immer so gewesen. „Ich will immer weitermachen.“ Und wir alle sind eingeladen, mitzukommen und die Fahrt zu genießen. Man weiß nie, was sich hinter der nächsten Kurve verbirgt – aber sicherlich weiß Joe schon, wo die Reise hingeht und hat bereits einiges davon niedergeschrieben.
Und die musikalische Reise ist wirklich richtig gut ausgefallen, das ist feinster Americana. Klasse Songwriting, klasse gespielt, gesungen und umgesetzt – sogar so gut, dass man The Black Sorrows niemals aus Australien, sondern vielmehr aus dem amerikanischen Süden vermuten würde. Camilleris Stimme – ist unwahrscheinlich wandlungsreich und trotzdem in sich stimmig. Im Roots Rock verwurzelt, wird es  durchaus auch mal rockig, mal poppig und mal deutlich der Country-Musik zugewandt. Davon kann man sich in Eppstein überraschen lassen….
The Black Sorrows - Tickets noch an der Abendkasse
Konzerte & Events
TICKETS NOCH AN DER ABENDKASSE
Dieses Produkt ist nicht lieferbar.
€ 18,50(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Zurück zum Seiteninhalt